Stratasys F370®CR – Verbundwerkstoff-3D-Drucker

Faserverstärkte FDM-Bauteile

Der Stratasys F370®CR fertigt hochpräzise und belastbare Kunststoff-Bauteile bis zu einer Grösse von 355 x 254 x 355 mm am Stück.
Er bietet die beste Kombination aus Vielseitigkeit, Leistung und Bauvolumen in der Klasse der Verbundwerkstoff- 3D-Druckern. Sein vielseitiges Materialpaket umfasst neben zwei karbonfaserverstärkten Verbundwerkstoffen sechs technische Thermoplaste. Das lösliche Stützmaterial sorgt für unbegrenzte Designfreiheit. Sowohl die GrabCAD Print-Software als auch die Insight-Software können eingesetzt werden.
Die Verbundwerkstoff-3D-Drucker der CR-Serie sind ideal für Prototyping, hochfeste Vorrichtungen, Halterungen und Fertigungswerkzeuge.

Anfrage

Übersicht

Vielseitigkeit der Anwendung

Der Stratasys F370®CR ergänzen herkömmliche Fertigungstechnologien und ermöglichen es industriellen Herstellern, Metallkomponenten mit hochfesten 3D-gedruckten Verbundstoffteilen zu ersetzen. Dies beschleunigt den Durchsatz und vermeidet gleichzeitig die Opportunitätskosten für die Nutzung von Produktionsressourcen oder die Vorlaufzeit für das Outsourcing.
Die Verbundwerkstoffe ABS-CF10 und FDM®-Nylon-CF10 sind mit 10 % Karbonfasern verstärkt und weisen eine hohe Festigkeit und Steifigkeit auf. Das lösliche Stützmaterial ermöglicht komplexe Designs, die mit konventioneller Fertigung nicht hergestellt werden können. Vier Schichtauflösungen geben Ihnen Flexibilität bei der Teilequalität und Druckgeschwindigkeit.

Vorteile des Stratasys F370®CR auf einen Blick

  • 8 Baumaterialien darunter hochfeste Verbundwerkstoffe
  • Bauraum von 355 x 245 x 355 mm 
  • industrieller 3D-Drucker mit beheiztem, geschlossenem Bauraum für konsistente Druckergebnisse
  • Genauigkeit von ± 0,254 mm (erreichbare Genauigkeit XY-Teilgenauigkeit = +/- 0,254 mm oder +/- 0,002 mm/mm, je nachdem, womit eine höhere Präzision zu erreichen ist; Z-Teilgenauigkeit = +/- 0,200 mm oder +/- 0,002 mm, plus 1 Schichthöhe)
  • 4 Materialfächer mit Auto-changeover für langen, unbeaufsichtigten Betrieb
  • lösliches Stützmaterial – keine Design-Einschränkung
  • GrabCAD Print- und Insight-Software (plug and play-workflow)
  • Drucküberwachung via integrierter Kamera

Vielseitigkeit dank offener Materialplattform

Der Stratasys F370®CR bietet neben hochfesten Verbundwerkstoffen die Möglichkeit, mit anderen technischen Thermoplasten zu drucken um mehr Anwendungsfälle abzudecken. Diese Multi-Material-Fähigkeit bietet den Vorteil, dass Sie verschiedene Aufträge in unterschiedlichen Materialien drucken können.
Eine offene Materialplattform erweitert die Vielseitigkeit. Sie können Ihren Anwendungsbereich mit neuen Materialien erweitern, die Sie selbst entwickeln oder die in Zusammenarbeit zwischen Stratasys und einem Drittanbieter entwickelt werden. Das offene Materialsystem umfasst validierte Materialien, die grundlegende Zuverlässigkeitstests durchlaufen haben, sowie Materialien, die ausserhalb des Stratasys-Materialentwicklungsprozesses entwickelt wurden.

 

Technische Daten

Max. Bauvolumen (XYZ) 355 x 254 x 355 mm
Genauigkeit extra-fine / fine / standard / draft (materialabhängig)
Materialvorrat 4 x 980 ccm (2x Modell- 2x Stützmaterial)
Stützmaterial auswaschbar
Grösse (BTH) 864 x 711 x 1626 mm
Gewicht ca. 227 kg
Elektrische Anschlusswerte 200-240 V, 7 A 
Systemkompatibilität Windows 10 (64 Bit), Windows 11 (min. 4GB RAM, 8GB oder mehr empfohlen)
Bauliche Voraussetzungen keine
Zertifizierungen CE

Materialien

Kompatible Materialien

Standardthermoplaste

  • ABS-M30 blickdichter, stabiler ABS-Kunststoff in 9 Farben
  • ABS-CF10 Karbonfaser-gefülltes ABS Material in Schwarz
  • ABS-ESD7 leitfähiger ABS-Kunststoff, schwarz
  • ASA UV-beständiges, ausbleichresistentes Allzweckmaterial in 10 Farben

Technische Thermoplaste

Stützmaterial

auswaschbar
Diran 410MF07 manuelles Entstützen

Software

Software GrabCAD Print

Die kostenlose, intuitiv zu bedienende GrabCAD Print-Software für Stratasys 3D-Drucker vereinfacht die Vorbereitung für den 3D-Druck. Sie können Ihre nativen CAD-Formate direkt in GrabCAD Print laden, die Konvertierung in ein STL-File entfällt. Die intelligenten Standardeinstellungen führen Sie einfach zum Ergebnis. GrabCAD Print liefert Ihnen Informationen über die Druckernutzung, Sie organisieren und überwachen Druckerwarteschlangen und Materialmengen.
 

Der kostenfreie Download für registrierte Nutzer ist in 7 Sprachen, u.a. in Deutsch verfügbar.

 

Kernfähigkeiten der GrabCAD Print-Software

 

3D-Druckvorbereitung

Aufbereiten der Bauteildaten durch Ausrichten, Optimieren und automatischem Generieren der Stützstrukturen; gleichzeitiges Aufbereiten mehrerer Bauplattformen

 

 

CAD-Datendiagnose

native CAD-Dateiformate (NX, Solid Edge, Catia, Creo, Inventor, SolidWorks, OBJ, 3MF) sowie STL, VRML-Dateien direkt einlesen, beschädigte Dateien automatisch reparieren

 

 

Steuerung mehrerer Drucker

Materialauswahl und Einstellen der Druckparameter zur Vorbereitung der Druckjobs auf mehreren Druckern möglich, egal ob FDM- oder PolyJet-Technologie

 

 

immer verfügbar

Überwachung von Druckjobs und 3D-Drucker über Desktop oder Mobil, kostenlose App verfügbar

 

 

Druckvorschau

detaillierte Ansicht des Modells vor dem Druck, Slice-Vorschau, um notwendige Anpassungen vornehmen zu können

 

 

 

Planung

Drucken Sie sofort oder stellen Sie Dateien in die Warteschlange, basierend auf der Verfügbarkeit aller unterstützter 3D-Drucker in Ihrer Organisation

 

GrabCAD Print bietet Ihnen für die FDM-Technologie folgende Zusatzmodule:

GrabCAD Advanced FDM für alle FDM 3D-Drucker

GrabCAD Shop

Insight Software