µAFP-Materialien

Der Fiber™ 3D-Drucker verarbeitet eine breite Palette von faserverstärkten Verbundwerkstoffen für eine Vielzahl von Anwendungen von der Unterhaltungselektronik bis zur Automobilindustrie.

  • PEKK + Carbon-Endlosfasern
    PEKK (Polyetherketonketon) besitzt eine hohe Zug- und Druckfestigkeit, Abriebfestigkeit und eine Temperaturbeständigkeit von über 250° C. Durch die Verstärkung aus Carbon-Endlosfasern, sind die gefertigten Bauteile aussergewöhnlich langlebig und auch für extreme Umgebungsbedingungen gut geeignet. 
  • PEEK + Carbon-Endlosfasern
    PEEK (Polyetheretherketon ) zeichnet sich durch aussergewöhnliche mechanische Eigenschaften sowie eine hohe Beständigkeit gegen Oberflächenabrieb aus und ist an sich flammhemmend. In Verbindung mit Carbon-Endlosfasern ist der entstehende Verbundwerkstoff fest, steif und weist eine hohe Ermüdungsfestigkeit auf. Damit eignet er sich u.a. auch hervorragend für verschleissfeste Fertigungsvorrichtungen.
  • Nylon (PA6) + Carbon-Endlosfasern
    Kohlefaserverstärktes PA6 besitzt eine Zugfestigkeit, die 30-mal höher ist als die von ABS. Dank seiner ESD-Konformität ist es ein ausgezeichnetes Material für Vorrichtungen, Fertigungsmittel und Werkzeuge einschliesslich solcher in der Elektroindustrie
  • Nylon (PA6) + Continuous Fiberglass
    Glasfaserverstärktes PA6 ist ein kostengünstiges Material für leichte hochfeste und korrosionsbeständige Bauteile. Es eignet sich hervorragend für die Serienproduktion.